Aktuelles bei Ludwig Bertram


Neue Auszubildende bei Ludwig Bertram

Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen und sieben neue Azubis haben eine Berufsausbildung bei Ludwig Bertram angefangen. Damit lernen nun insgesamt 16 junge Menschen einen Beruf im Unternehmen. Wir heißen alle neu angekommenen Talente herzlich willkommen und wünschen viel Erfolg in den nächsten drei Jahren! Zu Beginn gibt es immer viele neue Eindrücke und es gilt herauszufinden, mit welcher Sorte Wasser im Unternehmen gekocht wird. Erfahrungsgemäß finden die Azubis dabei aber viel Unterstützung im Kreis der Mitarbeitenden.

Alle Azubis bei Ludwig Betram

Im Unternehmen wird eine Ausbildung zum Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandelsmanagement, zur Fachkraft für Lagerlogistik und zum Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen angeboten. Auch ein duales Studium Business Administration ist möglich. Neben der Ausbildung im Unternehmen gehen die Azubis an mehreren Tagen in der Woche zur Berufsschule bzw. fahren aufs ehemalige Expogelände zur Leibniz FH, unserem Bildungspartner für das duale Studium.

Ludwig Bertram bildet Fachkräfte für Lagerlogistik sowie Kaufleute im Gesundheitswesen und im Großhandel aus. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich hier informieren: https://www.bertram.de/de/ausbildung – Bewerbungen werden übrigens das ganze Jahr über bearbeitet!


Erfolgreiche Impf-Initiative am Kirchhorster See

Seit dem 7. Juni konnten Betriebe der Belegschaft ein Impfangebot machen – und die Ludwig Bertram GmbH war von Beginn an mit dabei. Auf Initiative von Geschäftsführer Dirk Moch wurden noch unbezogene Büroräume in einem Neubau des Unternehmens kurzerhand in ein Betriebsärztliches Impfzentrum umgewidmet. Die Räume und das Mobiliar stellt Bertram Vital kostenlos bereit. Betriebsarzt Thomas Riebschläger und das medizinische Fachpersonal führen die Impfungen vor Ort durch und stellen die für die Logistik notwendige IT-Ausrüstung. Der ursprünglichen Initiative haben sich mehr als 50 kleinere und größere Unternehmen der näheren Umgebung angeschlossen.

Kirchhorster See in Kirchhorst, Gemeinde Isernhagen
Der Kirchhorster See in der Gemeinde Isernhagen – ganz in der Nähe befindet sich das Impfzentrum.

Inzwischen haben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ludwig Bertram, die das Angebot wahrgenommen haben, ihre erste Impfung erhalten. Rund 28 % aller Betriebe in Deuschland bieten laut einem Bericht im Ärzteblatt betriebsärztliche Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 an. Die Zahlen stammen aus einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Demnach planen weitere 12 % der Betriebe ähnliche Angebote für die Angestellten. „Vor allem mit Blick auf die rasante Ausbreitung der Delta-Variante in Europa zeigt sich, dass das Impfen durch Betriebsärztinnen und -ärzte ein immer wichtigerer Baustein in der Bewältigung der Corona-Krise werden kann“, so Bernd Fitzenberger, Direktor des IAB.


Sachspende zur Unterstützung bei der Eindämmung des Corona-Virus an die Gemeinde Isernhagen

Zur Unterstützung in der Pandemie-Bekämpfung spendet das Sanitätshaus Bertram Vital 5.000 Flaschen Händedesinfektion »Ultrana« sowie 5.000 textile und wiederverwendbare Mund- und Nasenmasken.
„Uns ist es wichtig, die Gemeinde Isernhagen, in welcher unser Unternehmen seit 2014 beheimatet ist, in diesen herausfordernden Zeiten tatkräftig zu unterstützen. Mit dem Gewerbegebiet am Kirchhorster See haben wir einen gut angebundenen Unternehmensstandort gefunden, an welchem wir flexibel agieren können – als Sanitätshaus, aber auch mit dem gesamten Unternehmen. Mit der Schutzausstattung können die Verantwortlichen in der Verwaltung flexibel agieren und sie dort einsetzen, wo Bedarf besteht“, so Dirk Herkendell, Abteilungsleiter bei Bertram Vital.

Dirk Herkendell zusammen mit Bürgermeister Arpad Bogya bei der Spendenübergabe

Zur Spendenübergabe traf Bürgermeister Arpad Bogya persönlich mit Dirk Herkendell von Bertram Vital zusammen, um die Schutzausstattung entgegen zu nehmen – natürlich mit Abstand und Mund- und Nasenmaske! Herr Bogya, der sich sehr über das Engagement und die „Rückkopplung aus der Wirtschaft“ freute, nannte als mögliche Einsatzgebiete Schulen, Kitas oder auch die Feuerwehr.


Fachhandel im Fokus – neuer RUSSKA Web-Auftritt

(Pressemitteilung) Isernhagen/Hannover, 28. Juli 2020 – Mitte Juli wurde der Web-Auftritt der Marke RUSSKA, www.russka.de, auf ein neues Shop-System umgestellt. Design und Technik wurden umfassend modernisiert. Mit Blick auf die Anforderungen verschiedener Zielgruppen finden interessierte Besucher eine Informations- und Bestellplattform für den Fachhandel sowie detaillierte Ratgeber für Endverbraucher.

Fachhändler können sich im passwortgeschützten, exklusiven Bereich ausführlich über Produkte informieren und direkt bestellen. Das Finden der gesuchten Produkte so einfach wie möglich machen, Produktinformationen bereithalten und den aktuellen Preis anzeigen – diese Anforderungen standen bei der Entwicklung des neuen Web-Auftritts unter www.russka.de im Vordergrund

Wir bieten dem Fachhandel ab sofort noch mehr Informationen zum Sortiment, wie die Anzeige der Verfügbarkeit und der Hinweis auf Rabattstaffeln. Für viele unserer Kunden bietet die Online Bestellmöglichkeit eine Chance, den internen Bestellprozess zu optimieren“, so Thomas Ritter, Geschäftsführer RUSSKA, zum neuen Online-Shop.

Service für Verbraucher, Fachhandel und Presse

Die RUSSKA Ratgeber geben Einblicke in das umfangreiche RUSSKA Sortiment und zeigen auf, welche Produkte Endverbraucher im medizinischen Fachhandel erwerben können. In einem Veranstaltungskalender wird das Unternehmen Ludwig Bertram GmbH mit der Marke RUSSKA zukünftig über Messen, Veranstaltungen und Seminare für das interessierte Fachpublikum informieren. In der neuen Rubrik Presse- und Medieninformationen finden Medienschaffende einen Überblick zu aktuellen Themen sowie ein Pressearchiv.


Bertram-Azubis auf zwei Ausbildungsmessen präsent

In diesem Jahr geht es gleich auf zwei Ausbildungsmessen, um Interessenten direkt anzusprechen und umfassend zu informieren. Neben der »beruf & bildung« in Hannover sind wir erstmalig auch auf der »ABI Zukunft Hildesheim« vor Ort.

ABI Zukunft Hildesheim

Ein neuer Termin im Messekalender: Die »ABI Zukunft Hildesheim« ist eine Rekrutierungsmesse für Universitäten, Fachhochschulen und Arbeitgeber mit dualem Studium. Neben vielen Ausstellern runden Vorträge und Workshops das Messeprogramm ab.

ABI Zukunft Hildesheim
Samstag, 25.1. 2020
Halle39
Schinkelstraße 7
31137 Hildesheim
https://goo.gl/maps/k1aJ8L2h1G7SRaWg9

beruf & bildung in Hannover

Der Messeauftritt der Ludwig Bertram Azubis auf der »beruf & bildung« ist ein wiederkehrernder Termin im Jahresverlauf. Neben zahlreichen Ausstellern werden auch in diesem Jahr wieder viele Vorträge angeboten, etwa zu den Themen »Vorstellungsgespräch« und »Anschreiben«. Außerdem gibt es einen Bewerbungsmappencheck und viele weitere Angebote.

beruf & bildung
Samstag/Sonntag, 28. und 29.2.2020
Hannover Congress Centrum HCC
Stand 70
https://goo.gl/maps/fjsywBjoxWmCCkCV9

 


Einkaufs-Rollator Let’s Shop mit Red Dot Award ausgezeichnet

(Pressemitteilung) Isernhagen, Oktober 2019 – Skandinavisches Design mit hohem Nutzwert: Der Einkaufs-Rollator Let’s Shop von Trust Care wurde mit dem begehrten Designpreis Red Dot Award ausgezeichnet. »Let’s Shop beweist sich als funktional überzeugendes Hilfsmittel mit durchdachten Details, die unterwegs von hohem Nutzen sind«, so die Jury des Red Dot Award in ihrer Begründung.

Red Dot Award für den Let’s Shop

Für sich selbst zu sorgen, zu kochen und Lebensmittel einzukaufen ist ein wichtiges Element von Selbstbestimmtheit und eigenständigem Leben. Viele Nutzer von Rollatoren verwenden die Mobilitätshilfen nicht zuletzt, um damit einkaufen zu gehen und die täglichen Wege sicher zu meistern. Auf dem Wochenmarkt und im Discounter macht der neue Einkaufs-Rollator Let’s Shop Eindruck und bietet gleichzeitig viel Platz für die Dinge des täglichen Lebens. Auch beim Einkaufsbummel in der Fußgängerzone macht er eine gute Figur.

Einkaufs-Rollator Let’s Shop

  • 25 l Volumen: viel Platz für Einkäufe in der großen Tasche
  • Für die Pause zwischendurch: Taschendeckel als Sitz nutzbar
  • Auch mit leerer, befestigter Tasche faltbar
Let’s Shop – der Einkaufs-Rollator

Auf Ausflügen, im Alltag und besonders bei Einkäufen zeigt Let’s Shop seine starke Seite. Die große Tasche mit 25 l Volumen kann bis zu 12 kg beladen werden. Die wasserabweisende Außentasche ist mit Klettbändern am Rahmen befestigt. Feuchtigkeit und fremde Blicke bleiben draußen. Im Inneren gibt es eine zusätzliche Tasche, die leicht entnehmbar ist, so lassen sich die Einkäufe auch einfach weitertransportieren. Die Bremskabel sind im Rahmeninneren verlegt, dadurch wird ein Hängenbleiben an Gegenständen vermieden. Diese durchdachten Details machen den Rollator zu einem zuverlässigen Begleiter für jeden Tag.


Hallux-valgus-Therapie mit schicken Sandalen

(Pressemitteilung) Isernhagen/Grünwald, September 2019 – Hallufix, Spezialanbieter von Therapiehilfen, bietet eine Innovation in der Hallux valgus Therapie: Die elegante „Hallufix Hallux valgus Sandale“ ist weltweit die erste Sandale, die den Ballenzeh beim Tragen mithilfe einer individuell einstellbaren Großzehschlaufe korrigiert.

Der sogenannte Ballenzeh (Hallux valgus), ist eine der häufigsten Zehendeformationen, die bei menschlichen Füßen auftritt. Häufig entsteht er durch eine erbliche Vorbelastung. Hochhackige und enge Schuhe können die Herausbildung darüber hinaus begünstigen.

Hallufix Hallux valgus Sandalen GinkGo, TenGo und LowGo

  • Zur konservativ-vorbeugenden oder postoperativen Therapie
  • Können Schmerzen lindern und den Fuß entlasten
  • Individuelle Einlagen können getragen werden

Die formschöne Veloursledersandale GinkGo ist im Pantoletten-Design gestaltet. Ein zusätzlicher Fersenriemen sorgt für eine optimale Passform. LowGo ist eine Velourslederpantolette in elegantem dunkelblau und die offene Pantolette TenGo überzeugt durch ihre modische Silberoptik. Damit müssen Betroffene endlich nicht mehr auf Sandalen verzichten!

Die neuen Hallufix Hallux valgus Sandalen können alternativ zur gleichnamigen Schiene eingesetzt werden, um ein Voranschreiten der Fehlstellung zu verhindern, wenn bei einem bereits vorhandenen Ballenzeh zunächst keine Operation erforderlich ist.Sie sind im Sanitätsfachhandel erhältlich.


Team Ludwig Bertram beim Firmenlauf Hannover 2019

Seit 145 Jahren in Bewegung für Gesundheit, Reha und Pflege – und auch beim Firmenlauf 2019 wieder dabei! Das Laufteam der Ludwig Bertram GmbH war mit am Start im Stadtpark Hannover und absolvierte souverän den Rundkurs durch den größten Stadtwald Europas, die hannoversche Eilenriede.

Impressionen vom Firmenlauf

18:00 Uhr – alle am Start!

 

Ca. 18:35: Zieleinlauf!

 

… nach einer Runde durch den Wald …

 

… kommen alle gut gelaunt wieder im Stadtpark am HCC an!

Fotos (bis auf Gruppenfoto) © pepp team / Firmenlauf Hannover – vielen Dank für die freundliche Erlaubnis zur Nutzung!


Ausbildungsstart 2019 – willkommen bei Ludwig Bertram!

Es hat begonnen, das neue Ausbildungsjahr – und auch 2019 heißen wir vier neue Auszubildende willkommen bei Ludwig Bertram. Die nächste Azubi-Generation wurde mit einer Rally durch die verschiedenen Unternehmensbereiche begrüßt, die von den Azubis im 2. und 3. Lehrjahr organisiert wurde. Eine gute Gelegenheit, um sich schon einmal auf dem Firmengelände, in der Logistik und den einzelnen Abteilungen, zu orientieren und die neuen Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen. Es mussten verschiedene Ansprechpartner aufgesucht werden, die dabei halfen, einen Fragebogen auszufüllen.

Bei Ludwig Bertram werden Fachkräfte für Lagerlogistik sowie Kaufleute im Gesundheitswesen und im Großhandel ausgebildet. Außerdem besteht die Möglichkeit, den berufspraktischen Teil des Studiums Business Administration (B.A.) an der Leibniz Fachhochschule bei uns zu absolvieren. Wer mehr zu den Ausbildungsangeboten erfahren möchte, kann sich hier informieren: https://www.bertram.de/de/ausbildung – Bewerbungen werden übrigens das ganze Jahr über bearbeitet!


145 Jahre Ludwig Bertram

Am 9. Juli 1874 eröffnete Ludwig Bertram sein Ladengeschäft für Gummiwaren in der hannoverschen Innenstadt und legte damit den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte. Seit 145 Jahren steht der Name „Ludwig Bertram“ für Handel und Dienstleistung in Sachen Gesundheit. Eine Zeit, die ohne Sie, unsere Kunden, so nicht verlaufen wäre. Daher möchten wir einmal ganz herzlich »Danke« für Ihre Treue, Verbindlichkeit und Ihr partnerschaftliches Handeln sagen.

Gemeinsam haben wir vieles bewegt in dieser Zeit und blicken erwartungsfroh in die Zukunft!